Bio-Aktion: unsere Mensa-Rezepte zum Nachkochen

Heute kochen wir Schweinebauch „Asia“ mit Reis und Erbsen dazu scharfen Chinakohl.

 

Anlässlich unserer Aktionswochen „Für mehr Bio in der Mensa“, servieren wir Euch bis Ende Januar jeden Dienstag ein Gericht aus biozertifizierten Komponenten und Fleisch aus artgerechter Tierhaltung!

Ihr habt ein Gericht verpasst oder Euch hat‘s besonders gut geschmeckt, sodass Ihr es zuhause für Euch und Eure Freunde nachkochen wollt? Kein Problem. Für jedes Gericht aus der Aktionswoche, gibt es hier das passende Rezept.

Dienstag, 06.11.2018
Schweinebauch „Asia“ mit Reis und Erbsen dazu scharfen Chinakohl „Kim Chi“

Zutaten für 4 Personen:
800 g Schw.- Bauch mit Schwarte      
280 g Reis Langkorn Parboiled  
200 g Erbsen mittelfein 
600 g Chinakohl    
10 g Currypulver 
10 g Paprika Edelsüß       
1 Stück Apfel gerieben  
40 ml Soja-Sauce        
1 g Chili gemahlen    
10 g Ingwer gemahlen       
10 gZucker
1 Knoblauch Zehe    
Salz        
Pfeffer (weiß, gemahlen)   


Zubereitung:
1. Schweinebauch in kochendem Wasser 5 Minuten brühen, danach mit einem scharfen Messer die Schwarte
mehrfach einschneiden.

2. Curry, Paprika, fein gehackter Knoblauch in eine Schüssel geben und mit der Soja-Sauce vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken, mit der Marinade den Schweinebauch einreiben.

3. Backofen auf Umluft 150 Grad vorheizen, den Schweinebauch mit der Schwarte nach oben auf ein Backblech legen und für ca. 1,5 Stunden in den Ofen geben.

4. Chinakohl fein schneiden und mit dem geriebenen Apfel, Chili, Zucker und Salz vermengen.

5. Reis in ausreichend Salzwasser kochen, die Erbsen 2 Minuten vor Garzeitende hinzufügen.

6. In den letzten 10 Minuten den Backofen auf Oberhitze oder Grillfunktion umstellen und die Schwarte kross
ausbacken.

7. Den Schweinebauch in Scheiben schneiden und auf dem Reis anrichten.

Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.