Neuer Verwaltungsrat für das Studierendenwerk

Der Verwaltungsrat des Studierendenwerks Essen-Duisburg hat sich am 17.05.2019 neu konstituiert.

Verwaltungsgebäude am Reckhammerweg 1 in Essen

Das Studierendenwerk Essen-Duisburg hat einen neuen Verwaltungsrat. In den nächsten zwei Jahren wird Dirk Solbach, Personalrat der Universität Duisburg-Essen (UDE) und erfahrenes Verwaltungsratsmitglied, dem Gremium vorstehen. Am 17. Mai wurde er einstimmig in dieses Amt gewählt. Sein Stellvertreter ist Marten Dahlhaus, Student der UDE. Die neue Amtsperiode dauert bis zum 31.03.2021.

Als stimmberechtigte Mitglieder im Verwaltungsrat vertreten sind außerdem Dr. Rainer Ambrosy, Kanzler der UDE, die NRW-Landtagsabgeordnete und parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Fraktion Sarah Phillip, zwei Beschäftigtenvertreter des STUDIERENDENWERKS, Anne Berger und Andreas Beuchel, sowie die Studierenden Raphaela Bock (UDE), Marc Schnell (Hochschule Ruhr West) und Jan Kollenbach (Folkwang Universität der Künste).

Aufgaben des Verwaltungsrats

Neben der Geschäftsführung ist der Verwaltungsrat das zentrale Organ im STUDIERENDENWERK. Er überwacht die Tätigkeit der Geschäftsführung, beschließt unter anderem den jährlichen Wirtschaftsplan, bestimmt Satzung oder Beitragsordnung und legt damit die Leitlinien der Arbeit des STUDIERENDENWERKS fest.

Zusammensetzung des Verwaltungsrats

Der Verwaltungsrat besteht gemäß Studierendenwerksgesetz (StWG) für das Land Nordrhein-Westfalen aus neun Mitgliedern, die alle zwei Jahre gewählt werden. Neben zwei Bediensteten des STUDIERENDENWERKS setzt sich der Rat aus Studierenden, Vertreterinnen und Vertretern der Hochschulen im Zuständigkeitsbereich und einer Person des öffentlichen Lebens mit einschlägigen Fachkenntnissen oder Berufserfahrung auf wirtschaftlichem, rechtlichem oder sozialem Gebiet zusammen.

Ein Bild des Verwaltungsratsvorsitzenden Dirk Solbach finden Sie zum Download auf der Website des STUDIERENDENWERKS: www.stw-edu.de/presse/mediathek/.

HINTERGRUNDINFORMATION

Das Studierendenwerk Essen-Duisburg AöR ist für die soziale und wirtschaftliche Betreuung der Studierenden der Universität Duisburg-Essen, der Hochschule Ruhr West und der Folkwang Universität der Künste zuständig.

Dafür betreibt es sieben Mensen, acht Cafeterien und ein Restaurant in vier Ruhrgebietsstädten. Das STUDIERENDENWERK vermietet außerdem rund 2.500 Wohnheimplätze in 19 Wohnheimen, ist für die Durchführung des BAföG zuständig, bietet Betreuungsmöglichkeiten für rund 130 Kinder von Studierenden an und berät Studierende in schwierigen Lebenssituationen sowie zu Möglichkeiten der Studienfinanzierung. Weitere Informationen auf der Website: www.stw-edu.de .

In Deutschland gibt es insgesamt 57 Studierendenwerke. Dachverband ist das Deutsche Studentenwerk mit Sitz in Berlin.

Kontakt
Johanne Peito            
Pressesprecherin     
Tel.: +49 201 82010-140
Mobil: +49 160 2270063
E-Mail: johanne.peito@stw-edu.de

Dirk Solbach
Vorsitzender des Verwaltungsrats
Tel.: +49 201 183-4200
E-Mail: dirk.solbach@uni-due.de