Unser Wohnheimtutor Prateek stellt sich vor!

Wer er ist, was er mag und warum er die Arbeit als Wohnheimtutor schätzt.

Unsere Wohnheimtutor:innen haben stets ein offenes Ohr und engagieren sich für ein freundliches und soziales Klima in den Studierendenwohnheimen in Essen, Duisburg und Mülheim. Darüber hinaus kümmern sie sich um die Organisation von zahlreichen Veranstaltungen wie z. B. Spieleabende oder Ausflüge in die Region und fungieren als Anlaufstelle bei Fragen und Problemen.

In dieser Reihe stellen sich unsere Wohnheimtutor:innen mit einem kurzen Steckbrief selbst vor. Heute: Prateek. Er unterstützt uns seit Juni als Wohnheimtutor in unserem Mülheimer Wohnheim in der Duisburger Straße 445-447.

Mein Spitzname: Rusty/Prateek

Mein Studienfach: Automotive Engineering and Management, M. Sc.

Meine Interessen neben dem Studium: Gärtnern, Clean-Ups, Spaziergänge, Kochen, Musik

Mein Lieblingsessen in der Mensa: Falafeln auf Couscous Gemüsepfanne und Hummus

Kaffee oder Tee: Tee

Mein Traumberuf: Berater; eine Gärtnerei

Wenn ich einen ganzen Tag frei hätte, würde ich...: Familie und Freunde anrufen, kochen, spazieren

Mein Lieblingsspiel: Fußball, Kartenspiele

Das mag ich: Religion, Spiritualität, Nachhaltigkeit, Upcycle, ehrenamtliche Beschäftigungen

Das mag ich nicht: Verurteilung, kaltes Essen

Meine Aufgaben als Tutor: Ausflüge planen, eine gute Zeit verbringen, etwas mit den Mitbewohnern machen

Wieso ich gerne Tutor bin: Weil ich schöne und unvergessliche Erlebnisse für die Studierenden ermöglichen kann. :)

Mein schönstes Wohnheimerlebnis bisher: Zusammen kochen und Musik machen

Neugierig, wer noch zum Team gehört und welche Veranstaltungen gerade anstehen?

Hier gibt’s alles auf einen Blick