Interkulturelle
Trainings

Kultursensibel kommunizieren

Sie interessieren sich für Menschen aus anderen Kulturen? Sie möchten mehr über Ihre eigene kulturelle Prägung erfahren? Sie möchten wissen, wie Sie kultursensibel kommunizieren und arbeiten können? Dann melden Sie sich zum interkulturellen Training oder Workshop an!

Das Training  und der Workshop sind kostenlos. Es sind sowohl internationale als auch deutsche Studierende herzlich eingeladen.

Trainingstermine werden immer ca. 2-3 Wochen im Voraus auf dieser Seite bekannt gegeben. Die Anmeldung erfolgt über das Anmeldeformular der Veranstaltung.

Sie erhalten im Anschluss eine Teilnahmebescheinigung und eine Anerkennung für das Zertifikat für internationale Kompetenz der Universität Duisburg-Essen (www.uni-due.de/international/iah_zertifikat.shtml).

  • 2-3 x pro Semester
  • zweitägig
  • wissenschaftliche Inputs
  • Rollenspiele
  • Simulationen
  • Gruppendiskussionen

Teilnehmerinnen und Teilnehmer können ihr Wissen über verschiedene Kulturen erweitern und alltagspraktische Tipps für sich erarbeiten. Ziel ist es, die Studierenden für die eigene kulturelle Prägung zu sensibilisieren und den Austausch untereinander zu fördern.

  • 1 x pro Semester
  • 7 Trainingsstunden
  • Informations- und Impulsreferate
  • Rollenspiele
  • Simulationen
  • Gruppendiskussionen basierend auf "Critical Incidents"

Ziel des Workshops ist die Sensibilisierung der Teilnehmer für ihre eigene kulturelle Prägung und deren Auswirkung auf den persönlichen Kommunikationsstil. Die vermittelten Techniken sollen im universitären Alltag bei der Kommunikation und Zusammenarbeit mit Personen aus unterschiedlichen Kulturen hilfreich sein.

Abteilungsleiterin Soziales und Internationales
Ulrike
 
Sand
Abteilungsleiterin Soziales und Internationales
+49 201 82010-600
E-Mail
Abteilungsleiterin Soziales und Internationales

Ulrike Sand

Abteilungsleiterin Soziales und Internationales
+49 201 82010-600
+49 201 82010-609
Reckhammerweg 1
45141 Essen

E-Mail schreiben