Formulare

BAföG-Formblätter

Die Formulare für den BAföG-Antrag

  • Welche Fristen gibt es beim BAföG?

    Grundsätzlich gibt es keine allgemeinen Ausschlussfristen. Jedoch wird BAföG nicht rückwirkend bewilligt. D.h. wenn Sie Ihr Studium im Oktober beginnen und Ihren Antrag erst im November einreichen, dann verschenken Sie Ihre BAföG-Förderung für Oktober.

    Wer BAföG rechtzeitig und nahtlos erhalten möchte, der sollte seinen Antrag so früh wie möglich (2 Monate vor Ablauf des letzten Bewilligungszeitraums) beim Amt für Ausbildungsförderung einreichen.

    Für Erstanträge empfehlen wir eine direkte Antragsstellung, nachdem Sie den Zulassungsbescheid Ihrer Hochschule erhalten haben.

    Falls die Zeit knapp wird, aufgrund von Nachrückverfahren o.ä., kann ein vorläufiger formloser Antrag zur Fristwahrung gestellt werden.

  • Welche Formulare brauche ich für einen Erstantrag?

    Formblatt 1
    Angaben zu persönlichen Daten und eigenem Einkommen sowie Vermögen

    Anlage 1 zu Formblatt 1
    schulischer und beruflicher Werdegang; wird in der Regel nur beim Erstantrag benötigt.

    Formblatt 3
    Einkommenserklärung der Eltern und der Ehefrau oder des Ehemanns
    Nachweis: Steuerbescheid mit dem Einkommen von vor zwei Jahren

    Nachweis über eigene Wohnung
    Vorlage einer Meldebescheinigung oder Mietvertrag

    Wer spät dran ist, kann zur Fristwahrung in einem ersten Schritt einen formlosen BAföG-Antrag stellen. Erst danach müssen die vollständig ausgefüllten Antragsformulare und Bescheinigungen eingereicht werden.

  • Welche Formulare benötige ich für einen Folgeantrag?

    BAföG wird in der Regel für 12 Monate bewilligt und muss nach Ablauf dieser Zeit neu beantragt werden. Etwa zwei Monate vor Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie einen BAföG-Folgeantrag stellen, damit keine Förderungslücken entstehen.

    Formblatt 1

    Formblatt 3
    Einkommenserklärung der Eltern und der Ehefrau oder des Ehemanns
    Nachweis: Steuerbescheid mit dem Einkommen von vor zwei Jahren

    Formblatt 5
    Leistungsnachweis nach dem 4. Fachsemester

    Nachweis über eigene Wohnung
    Vorlage einer Meldebescheinigung oder Mietvertrag

  • Formulare für Sonderfälle

    Anlage 2 zu Formblatt 1
    Für eigene Kinder unter 10 Jahren kann ein Betreuungszuschlag beantragt werden.

    Formblatt 4
    Für internationale Studierende

    Formblatt 6
    AuslandsBAföG

    Formblatt 7
    Aktualisierungsantrag, wenn sich das Einkommen der Eltern und/oder der Ehefrau oder des Ehemanns geändert hat.

    Formblatt 8
    Antrag auf Vorausleistungen, wenn Eltern nicht die erforderlichen Unterlagen zur Verfügung stellen.

Download

Angabe persönlicher Daten sowie eigenes Einkommen und Vermögen
Für den lückenlosen schulischen und beruflichen Werdegang (nur bei Erstantrag erforderlich!)
Betreuungszuschlag für Kinder unter 10 Jahre
Das BAföG-Amt fragt automatisch die Immatrikulationsbescheinigung bei Ihrer Hochschule an.
Separate Einkommenserklärung für jeden Einkommensbezieher (Nachweise vollständig beifügen)
Für internationale Studierende beim Erstantrag
Leistungsnachweis nach dem 4. Semester
Aktualisierungsantrag, wenn sich das eigene Einkommen, das der Eltern oder der Ehegattin oder des Ehegatten ändert
Antrag auf Vorausleistung
Vorlage einer Meldebescheinigung oder eines Mietvetrages, sofern die bewohnte Wohnung nicht im Eigentum der Eltern steht

Für den Fall, dass Sie selbst versichert sind, können Sie eine solche Bescheinigung direkt bei Ihrer Krankenkasse beantragen.