KfW
Studienkredit

Studieren mit flexibler Förderung

Der KfW-Studienkredit bietet eine zusätzliche Möglichkeit der Studienfinanzierung. Er wird unabhängig von eigenem Einkommen und Vermögen und dem der Eltern gewährt.

Gefördert werden Studierende, die sich in einem Erst- oder Zweitstudium, in einem postgradualem Studium (Master-, Zusatz-, Ergänzungs- oder Aufbaustudium) oder in einem Promotionsstudium befinden.

 

Vor Abschluss eines solchen Kredites sollten Sie sich bei uns ausführlich beraten lassen.

Oftmals lassen sich im Gespräch kostengünstigere Alternativen finden (z.B. BAföG, Daka).

Antragsberechtigt sind volljährige Studierende der Universität Duisburg-Essen, der Folkwang Universität der Künste und der Hochschule Ruhr West, die vor Finanzierungsbeginn maximal 44 Jahre alt sind und in Teilzeit, Vollzeit oder berufsbegleitend studieren und folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • deutsche Staatsbürgerin oder -Bürger
  • EU-Bürgerin oder -Bürger, die/der seit drei Jahren in Deutschland lebt, oder dessen Familienangehörige EU-Bürgerinnen oder -Bürger sind (ungeachtet Ihrer Staatsbürgerschaft und der Dauer Ihres bisherigen Aufenthalts im Bundesgebiet).
  • Bildungsinländer

Die monatlichen Auszahlungsbeträge liegen nach Wunsch zwischen 100 und 650 €. Die Dauer der Förderung liegt bei einem Erst- und Zweitstudium je nach Alter bei maximal 14 Semestern.

Immer bis zum 15.03. oder 15.09. können Sie den monatlichen Auszahlungsbetrag an Ihre aktuellen Bedürfnisse anpassen.

Der Zinssatz ist variabel und wird jeweils zum 01.04. und 01.10. an die Kapitalmarktentwicklung angepasst. Um das Zinsrisiko zu begrenzen, kann für einen Zeitraum von 15 Jahren ab Vertragsabschluss ein maximaler Zinssatz vereinbart werden. Die geltenden Zinssätze finden Sie unter www.kfw.de.

Die Rückzahlung des Kredites erfolgt spätestens 23 Monate nach der letzten Auszahlung in monatlichen Raten. Im Zeitraum von maximal 25 Jahren nach Ende Ihres Bezugs müssen Sie die Rückzahlung abgeschlossen haben.

In finanziell schwierigen Phasen haben Sie die Möglichkeit, jeweils zum 01.04. oder 01.10. eines Jahres die Rückzahlungsbeträge auf das Minimum von 20 Euro zu reduzieren - wenn der Kredit damit trotzdem in höchstens 25 Jahren getilgt ist.

Unter www.kfw.de/studienkredit steht Ihnen das Antragsformular zur Verfügung. Anhand der von Ihnen eingegebenen Daten wird automatisch ein Vertragsangebot erstellt, dass Sie mit in die Sprechstunde des Studierendenwerks bringen. Hier besprechen Sie gemeinsam mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Ihren Finanzierungsbedarf, erhalten ausführliche Informationen zu den Konditionen und können auf Wunsch den Vertrag abschließen.

Neben dem ausgedruckten Vertragsangebot benötigen Sie noch folgende Unterlagen zur Antragsstellung:

  • eine gültige Immatrikulationsbescheinigung für den beantragten Finanzierungsbeginn
  • ein amtlich beglaubigtes Ausweisdokument, aus dem Ihre Postanschrift hervorgeht; internationale Studierende benötigen zusätzlich noch eine Aufenthaltsbescheinigung
  • Nachweis über eine bestehende eigene Kontoverbindung (z.B. durch Vorlage der Bankkarte)
     
  • ggf. einen Leistungsnachweis, der in fortgeschrittenen Studienphasen vorgelegt werden muss
  • ggf. bei einem Zusatz-, Aufbau- oder Ergänzungsstudium oder einer Promotion das Formular "Nachweis akademischer Abschluss"

Wenn Sie den Antrag vollständig mit allen Unterlagen bis zum 15. eines Monats gestellt haben, ist mit einem Bearbeitungszeitraum von ca. drei Wochen zu rechnen. Bei Rückfragen kann sich die Auszahlung verzögern.

Beratungszeiten

Campus Essen
Reckhammerweg 1
45141 Essen

Mo 10:00 - 13:00 Uhr

kein Bild vorhanden
Andrea
 
Modler
KfW Kredit
+49 201 82010-507
E-Mail
kein Bild vorhanden

Andrea Modler

KfW Kredit
+49 201 82010-507
+49 201 82010-529
Reckhammerweg 1
45141 Essen

Beratungszeiten
Mo 10:00 - 13:00 Uhr

E-Mail schreiben